BFA gründet Verein

Aktualisiert: Juli 8


Pressemitteilung vom 25. April 2021


Meilenstein im liberal-konservativen Lager: BFA gründet Verein

Es begann Ende Januar 2021 als Initiative bei Facebook: Im Zuge der Austrittswelle nach dem CDU-Parteitag formierte sich der Bürgerlich-Freiheitliche Aufbruch (BFA) als Anlaufstelle für enttäuschte Mitglieder und Wähler der Unionsparteien. Der enorme Zuspruch gab dem BFA Rückenwind: Rund 2.500 Unterstützer haben sich der Initiative bereits in den sozialen Medien angeschlossen. Inzwischen hat sich der BFA als Sammlungsbewegung des liberal-konservativen Lagers etabliert.


Am Samstag erfolgte nun per Videokonferenz die Gründung eines Vereins mit Sitz im hessischen Fulda.