Steffen Große ist neuer Pressesprecher

Aktualisiert: 7. Juni

BFA errichtet Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit


wolfgang.kaiser@bfa-verein.de
BFA-Logo für Pressemitteilungen

Der seit Februar vakante Posten des BFA-Pressesprechers ist wieder besetzt. Gestern übernahm Steffen Große das freie Amt.


Der 54jährige studierte Journalist hat bereits hinreichende Erfahrung in der Pressearbeit. Große war zunächst bei Zeitungen und Rundfunkanstalten und schließlich beim MDR tätig.


1994 wechselte er als Pressesprecher in das sächsische Kultusministerium, später folgten weitere Verwendungen in Ministerien sowie in der Staatskanzlei, in der er dem Ministerpräsidenten zuarbeitete. Seit 2013 ist er Referatsleiter im Kultusministerium.


Im Dezember 2021 trat er dem BFA bei und übernahm im März 2022 zunächst das Social-Media-Team. Nachdem der Bundesvorstand den neuen Fachbereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zum 1. Juni errichtete, der den bisherigen Fachbereich Außenkommunikation ersetzt, ist Große der erste Leiter von "P/Ö".


Steffen Große ist somit in Personalunion auch neuer Pressesprecher des BFA. Er folgt auf Carsten Schanz, der das Amt im Februar aufgab und inzwischen stellvertretender Bundesvorsitzender des BFA ist.


Weitere Informationen über den Fachbereich P/Ö und Steffen Große erhalten sie HIER.




(BFA - 02.06.2022)


62 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen