Zum Messerattentat von Würzburg am 25.06.2021 (II)

Aktualisiert: 8. Juli 2021

Unser Sharepic vom 28. Juni 2021




Noch einmal Würzburg:

Eine Gesellschaft offenbart ihre Realitätsferne, und ihre Bigotterie.

Empathie gibt es vorrangig für gesellschaftliche Randgruppen und Nicht-Deutsche.


Linke Ideologie beschäftigt sich primär mit Scheinproblemen und Symbolpolitik, anstatt die wahren Probleme bei der Wurzel anzugehen.

Das ist nicht nur beim Thema Gender erkennbar - dort aber in ganz besonders krasser Form.


Man muss sich Klaus Kelle in jeder Hinsicht anschließen:

https://denken-erwuenscht.com/zu-wuerzburg-und-frau.../


Quelle zu den genannten Zahlen:

https://www.zdf.de/.../wuerzburg-messerattacke-was-wir

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen