Reden ist gut, Handeln ist besser!

  • Der Bürgerlich-Freiheitliche Aufbruch begann im Januar 2021 als kleine Initiative auf Facebook.
     

  • Die Gründer dieser Initiative haben sich von Beginn an vorgenommen, bürgerlich-liberal-konservative Werte und Ansichten aktiv in die deutsche Politik und Gesellschaft zu transportieren.
     

  • Der Zuspruch auf unserer Facebook-Gruppe war groß - schnell wurde klar, dass wir unsere Sammlungsbewegung auf eine solide Grundlage stellen müssen.
     

  • Am 24. April 2021 gründete sich der Bürgerlich-Freiheitliche Aufbruch in einer virtuellen Versammlung als Verein, beschloss eine Satzung und wählte erstmals einen Vorstand.
    Bis zum Eintrag beim zuständigen Registergericht in Fulda führt der BFA die Zusatzbezeichnung “eingetragener Verein in Gründung” - "e. V. i. G".

Direkt zum Pressebereich

Der Vorstand unseres Vereins

Der Verein wird derzeit geführt durch (verlinkt sind die jeweiligen Facebook-Profile):

wolfgang.jpg

Vorsitzender​:

Wolfgang Kaiser

verheiratet, zwei Kinder
Generalstabsoffizier

Carsten.jpg

stv. Vorsitzender (kommissarisch)

und Schriftführer:

Carsten Schanz


verheiratet
Polizeibeamter a.D.

Schatzmeister​:

Udo Kellmann

 

verheiratet

Geschäftsführer

119552212_10218064464505876_6770895365131323763_n.jpg

Beisitzer​:

Prof. Dr. Moritz Hunzinger

verheiratet
CEO

140412117_1589070004618714_3583826505480874606_n.jpg

Beisitzer:

Mario Mieruch MdB


verheiratet
Bundestagsabgeordneter (LKR)

Beisitzerin:​

 

Simone Baum

verheiratet

Diplom-Verwaltungswirtin

Organisationsstruktur

Neben den beiden zentralen Vereinsorganen - der Mitgliederversammlung und dem Vorstand - hat der Bürgerlich-Freiheitliche Aufbruch bereits eine Vereinsstruktur etabliert, um seine Handlungsfähigkeit zu verbessern.

Unsere Geschäftsstelle sowie die Pressestelle, die auch den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit mit abdeckt, haben wir bereits "in den Dienst gestellt". 

Details zu den Teams, dem Politischen Beirat und weiteren Organisationseinheiten werden wir Ihnen zeitnah auf dieser Website zur Verfügung stellen.

Organisationsstruktur des BFA

Unsere Vereinsarbeit möchten wir als eingetragener Verein stetig weiter ausbauen.

Dazu gehört insbesondere ein gezielter Netzwerk-Aufbau, vor allem aber auch die Kommunikation unserer Ziele, Inhalte und Botschaften.

Alle, die sich beim BFA engagieren, arbeiten rein unter ehrenamtlichen Rahmenbedingungen.

Da fällt es leider nicht nicht immer leicht, persönliche Freiräume für eigenes Engagement zu finden.

Unsere Sache braucht Menschen, die selbständig, eigeninitiativ, eigenverantwortlich und mit konkreten Arbeitsbeiträgen zum Vereinsaufbau beitragen.

Klar: Das kostet Zeit, Kraft, Energie.

Aber nur wer mitmacht, kann auch mitbestimmen und mitgestalten.

Wenn wir uns nicht selbst um eine bürgerlich-liberal-konservative Politikwende bemühen, wer dann?

Sie möchten sich selbst aktiv einbringen?

Nehmen Sie gerne mit uns Verbindung auf!

Schreiben Sie uns eine Mail.

Treten Sie unserer Facebook-Gruppe bei, teilen Sie unsere Inhalte in den sozialen Medien.

Werden Sie Vereinsmitglied!

 


Bedarf für eigenständige Arbeitsbeiträge gibt es immer, namentlich in den Bereichen

  • Presse- / Öffentlichkeitsarbeit

  • Mediengestaltung / Marketing

  • Homepage-Bearbeitung

  • Administration.

 

Auch und besonders die inhaltliche Grundlagen-Arbeit in unserem Politischen Beirat braucht tatkräftige Unterstützung.

Sie haben die Möglichkeit, den Vereinsaufbau selbst aktiv mitzugestalten und einen unmittelbaren, konkreten Beitrag zu leisten, um die politische Lage in unserem Land wieder zum Positiven zu verändern.

WENN NICHT WIR, WER DANN?